Unsere Klasse hat am 19.2. einen Lerngang zum Brotmuseum gemacht.

Bei der Führung haben wir viel gelernt und erlebt. Wir haben erfahren,wie man früher Brot gemacht hat. Als erstes hat manmit einer Sense das Korn abgeschnitten. Dann mussten die Frauen es einsammeln und zu Garben aufstellen.

Die Kinder waren meistens auch dabei. Für die Kinder hießen die Ferien Ernteferien. Wir durften im Museum auch auf das Korn einschlagen und es dreschen.

Der Müller machte mithilfe von Steinen das Korn zu Mehl.

Fotos Frau Pfeil

Wir wissen, dass es früher nicht leicht war, zu überleben.

(Tizian, Katharina, Vivien, Ayla)

 

Ab 2018 führt das Schulwerk Augsburg für alle seine Schulen einen Lehrgang durch, der ausgehend von der Hattie-Studie und in der konzeptionellen Erarbeitung von Prof. Dr. Klaus Zierer die Haltung der Lehrpersonen und die entsprechenden Folgerungen für die Unterrichtsgestaltung in den Blick nimmt.

Die St. Michael- Schule gehört zu einer der 4 Pilotschulen.


Unter dem Leitwort „Streck deine Hand aus“ (aus dem Lukasevangelium 6,6-11) reflektieren alle Lehrkräfte angeleitet von einem Lehrgangsteam in sechs Fortbildungseinheiten ihre Haltung zu den Aspekten des Lehrens und Lernens, die sich laut Hattie als entscheidend für wirksamen Unterricht erwiesen haben.
Über einen Zeitraum von eineinhalb Jahren werden in allen Kollegien des Schulwerks Arbeitseinheiten durchgeführt. Anschließend erhält jede Lehrperson durch das Lehrgangsteam ein individuelles Beratungsgespräch nach einem Unterrichtsbesuch.

Sie wünschen eine Aufnahme für Ihre Tochter oder Ihren Sohn in unserer Schule für das Schuljahr 2018/19?

Die Schulaufnahme startet bei uns unmittelbar nach den Weihnachtsferien. Wir laden interessierte Eltern mit ihrem Kind zu einem persönlichen Gespräch ein. Dazu benötigen Sie einen Aufnahmebogen, den Sie unter info@st-michael-gs.de  oder in unserem Sekretariat erhalten.

Känguru der Mathematik – das ist

  • ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb für rund 6 Millionen Teilnehmer in über 60 Ländern weltweit
  • ein Wettbewerb, der einmal jährlich am 3. Donnerstag im März in allen Teilnehmerländern gleichzeitig stattfindet und als freiwilliger Klausurwettbewerb an den Schulen unter Aufsicht geschrieben wird
  • eine Veranstaltung, die die mathematische Bildung in den Schulen unterstützen, die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik wecken und festigen und durch das Angebot an interessanten Aufgaben die selbstständige Arbeit und die Arbeit im Unterricht fördern soll
  • ein Einzelwettbewerb, bei dem in 75 Minuten je 24 Aufgaben in den Klassenstufen 3/4 und 5/6 bzw. je 30 Aufgaben in den Klassenstufen 7/8, 9/10 und 11–13 zu lösen sind
  • ein Wettbewerb mit großen Teilnehmerzahlen: in Deutschland sind sie von 184 im Jahr 1995 auf etwa 852.000 im Jahr 2015 gestiegen

Das Känguru kommt an die Grundschule St. Michael

Am 15. März 2018 wird sich die Grundschule St. Michael wieder am Känguru Wettbewerb mit den 3. Und 4. Klassen beteiligen. Aus diesen beiden Klassenstufen haben sich 57 Schüler und Schülerinnen zu diesem besonderen Wettbewerb angemeldet. Wir wünschen ihnen viel Erfolg beim Knobeln.

 

Am Dienstag, den 19.12.2017 freuten sich viele Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4 auf das Thema Basket-Ball in unserer Schule.

Zu Besuch war das Kader-Mitglied Christoph Philipps, Jahrgang 1998 und 2,04 m groß. Er hatte viele tolle Spielideen mitgebracht und zeigte, wie Basketballspielen richtig Spaß machen kann!