Lesen macht Spaß und ist eine wichtige Kernkompetenz für alle Fächer!

Um ein guter Leser oder eine gute Leserin zu sein, benötigt man:

  • Lesestrategien, die einem helfen den Inhalt eines Textes zu entschlüsseln,
  • die Fertigkeit des flüssigen Lesens und
  • Motivation, sich mit Büchern zu beschäftigen.

Sind doch digitale Medien teilweise viel verlockender als sich mit Geschichten und Büchern zu befassen. So will die Stiftung Lesen gemeinsam mit Partnern wie der Deutsche Bahn Stiftung und vielen Ehrenamtlichen die Kinder für das Lesen motivieren, indem sie den Viertklässlern jedes Jahr zum Welttag des Buches ein Buch schenken: „Ich schenk dir eine Geschichte“. Dieses Jahr handelt das Buch von Lenny, Melina und ihren Freunden, die an einem Skateboard Wettbewerb teilnehmen.

Gleich in der Schule wurde von den Viertklässlern das Buch, das sie sich bei der Buchhandlung Thalia abholen durften, ausgepackt und begeistert begonnen zu lesen. Im Anschluss können die Kinder dann in unserem Computerraum mit dem Computerleseprogramm Antolin beweisen, ob sie den Inhalt verstanden und demzufolge die Fragen richtig beantworten können.

Foto und Text Frau Müller

Um die Lesemotivation unserer Schüler zu steigern organisieren wir in St. Michael jedes Jahr eine Vorlesewoche, einen Bücherflohmarkt und eine Autorenlesung.

In den beiden 4. Klassen wurde in der letzten Woche der Klassensieger ermittelt. In Klasse 4a hat Greta gewonnen, in der Klasse 4b Katharina. Herzlichen Glückwunsch!

Beide dürfen am 14. Mai um 16.00 Uhr in die Stadtbücherei gehen, denn dort werden alle Klassensieger der Neu- Ulmer Grundschulen geehrt.

Am 4. Juni wird Greta unsere Schule beim Vorlesewettbewerb der 4. Klassen vertreten. Wir drücken schon jetzt die Daumen!